Fränkischer Theatersommer

Forchheim: Kaiserpfalz

Die Anfänge der sog. „Forchheimer Kaiserpfalz“ gehen in das letzte Viertel des 14. Jahrhunderts zurück, als sich Fürstbischof Lamprecht von Brunn eine neue Zweitresidenz errichtete. Die Anlage wurde in der Renaissancezeit zu einem geschlossenen Karree mit Innenhof ausgebaut, der heute von der Stadt Forchheim zu Kulturveranstaltungen genutzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Stücke:



Forchheim: Kaiserpfalz