Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer
Fränkischer Theatersommer
Montag
23. August

BITTE BEACHTEN!

Wir bitten alle Theaterbesucher darauf zu achten, dass bei einer 7-Tage-Inzidenz von 35 ein Testnachweis oder eine anderer 3 G-Nachweis für den Besuch unserer Veranstaltungen erforderlich ist. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Sollten Sie unsicher sein, ob bei Ihrer gebuchten Veranstaltung diese Maßnahme greift, informieren Sie sich auf unserer Webseite.
Weitere Schutz- und Hygieneregeln finden Sie auf Ihrer Eintrittskarte und am Ende der „Spielplan-Seite“.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr Theatersommer-Team

Zusatzveranstaltung in Weismain!

Kurzfristig dürfen wir eine weitere Veranstaltung unseres Heinz Erhard Programmes im ASB Seniorenzentrum in Weismain zur Aufführung bringen.
Von der Heimleitung, Herrn Dirk Förster, dürfen wir zu dieser Veranstaltung auch die Bevölkerung einladen.
Aufführung von „Ein Nasshorn und ein Trockenhorn“, am Samstag, den 18.09.2021, 16.00 Uhr
Ort: ASB Seniorenzentrum Weismain – ASB Coburg, Schwarzer Weg 8, 96260 Weismain
Eintrittskarten für 10,- Euro sind direkt an der Theaterkasse erhältlich.

Musikkabarett mit Texten und Tönen von Heinz Erhardt

Heinz Erhardt, der Fernsehstar aus den 50er und 60er Jahren, ist immer noch einer der beliebtesten deutschen Humoristen. Aber er war weit mehr als ein TV-Comedian: Erhardt hat Hörspiele und Theaterstücke geschrieben. Er war studierter Pianist und Komponist, Opernautor und Schlagerstar. Er schrieb Bücher und war Auftrags-Entertainer im Zweiten Weltkrieg. An Heinz Erhardts Leben und in seinen Texten spiegelt sich das 20. Jahrhundert wider – vom Kaiserreich bis zum Wirtschaftswunder.
Christoph Ackermann präsentiert Erhardts Leben und seine Werke in ihrer ganzen Bandbreite
und mit ganzem Körpereinsatz. Er spielt Sketche, singt Texte und macht Musik. Nicht zu kurz kommen Heinz Erhardts sprachakrobatische Gedichte, die voller Doppeldeutigkeiten sind.

Nachruf

„Da ist ein Land der Lebenden und ein Land der Toten, und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe – das einzig Bleibende, der einzige Sinn.“
Thornton Wilder

Unsere Gedanken sind in den letzten Tagen immer wieder bei Dir und wir blicken zurück auf unsere gemeinsame Zeit und sagen von Herzen

DANKE lieber Jürgen

für Deine liebenswerte Freundlichkeit, Deinen unermüdlichen Einsatz, Deine warmherzige und beständige Hilfsbereitschaft. Du warst so ein lebensfroher Mensch und hast es uns allen
leicht gemacht Dich zu mögen.

In Dankbarkeit nehmen wir Abschied von einem einzigartigen Menschen.

Jan Burdinski, Dr. Bernd Matthes, Herbert, Jutta, Nadja
und das gesamte Ensemble des
Fränkischen Theatersommer e.V.

Veränderungen im Spielplan

Liebe Theaterfreunde,

leider müssen noch einige Veranstaltungen abgesagt werden, schauen Sie bitte in unseren aktuellen Spielplan, um dann eine für Sie interessante Aufführung zu besuchen. Rufen Sie gerne an, wenn Sie eine Veranstaltung gebucht hatten, die nun abgesagt wurde. Wir finden gemeinsam einen Weg, wie Sie noch zu einem Theatervergnügen mit Ihrem Fränkischen Theatersommer finden.

 

Freitag, 27.08.2021, in Kutzenberg „Linus Cuno und Band“ muss entfallen

Sonntag, 29. August, in Bad Berneck „Die Sternstunde des Josef Bieder“ entfällt

Sonntag, 29. August, Höchstadt „Don Quijote & Sancho Pansa“ entfällt

ebenso am Freitag, 03. September, Amberg und Sonntag, 05. September, in Bayreuth „Liebeleien & Beziehungskisten“

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir uns bei einer unserer anderen Veranstaltungen sehen.

Allen ein schönes Wochenende
Ihr Theatersommer-Team

1 2 3 44



Veränderungen im