Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Abenteuer mit einem Querkela

nach einer Legende aus dem Lichtenfelser Land

Franzi will nicht ins Bett.  Der Vater soll ihr von den Querkela erzählen, den Zwergen, die einst in einer Höhle im Staffelberg wohnten.

Der will nicht so recht, denn er hat ja alle Geschichten von den Querkela schon erzählt, was Franzi überhaupt nicht stört. Sie will sie noch einmal hören, weil die Mama in der Küche mit dem Klößemachen beschäftigt ist und deshalb noch keine Zeit hat, ihr gute Nacht zu sagen. 

Das leuchtet dem Vater ein und er erzählt in spannender Weise vom Staffelberg und den Querkela:

Von ihrer Höhle – ihrem Treiben und Tun, ihren nächtlichen Ausflügen, ihrem hilfreichen Wirken und ihrem Appetit auf die guten fränkischen Klöß’ und natürlich auch von ihrem Verschwinden im Banzer Wald.

Vaters Erzählung wird immer wieder unterbrochen durch Aktionen von Franzi, die spielerisch das Erzählte umsetzen will. Und natürlich mischt sich auch noch das Querkela selber ein – was die Beiden zunächst nicht bemerken, bis Franzi endlich einschläft und dem Querkela begegnet…

Dieser Frechdachs stibitzt am Ende sogar noch ein paar Klöße aus Mutters Küche.

Kommentare sind geschlossen.

Darsteller:
Anna-Prisca Burwitz
Malte Berwanger
Spielorte:
Bayreuth: Betriebsgeläde der Firma Tennet
Gut Kutzenberg: Gartentheater und unter der Linde
Gut Kutzenberg: Gartentheater und unter der Linde
Hausen: Greifenhof
Regie: Jan Burdinski
Musik: Guido Apel
Choreographie:
Autoren:
Ausstatter: Christiana von Roit   Guido Apel   Paul Day  
Inszenierung:
Aufführungsrechte:
Text: Jan Burdinski
27.07.201916:00Abenteuer mit einem QuerkelaMarktgraitz: Auf dem Graatzer BerglaKindertheaterTickets
17.08.201915:00Abenteuer mit einem QuerkelaHausen: GreifenhofKindertheaterTickets



Abenteuer mit