Fränkischer Theatersommer

In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine

Schlager, Chansons und Filmmusik-Meoldien mit viel Feuer...

Brennende Sehnsucht, durchwachte Nächte, Freundschaft, Liebe, Träume, der Reiz der Gelegenheit – die Facetten menschlichen Lebens, mal amüsant-verrucht, mal frech-frivol, mal melancholisch-sentimental.

Zwei Charaktere, ein Klavier und ein Akkordeon führen durch die Nacht oder zumindest den Abend.

Der Charme und Witz der späten 20er, 30er und 40er Jahre werden durch Viola Robakowski (Schauspiel, Gesang, Akkordeon) und Ninette Hofmann (Klavier, Schauspiel) lebendig.

Spiel & Regie: Ninette Hofmann und Viola Robakowski

Kommentare sind geschlossen.

Darsteller:
Ninette Hofmann
Viola Robakowski
Spielorte:
Bayreuth: Heckentheater in der Wilhelminenaue
Regie:
Musik:
Choreographie:
Autoren:
Ausstatter:
Inszenierung:
Aufführungsrechte:
Text:
27.08.201717:00In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleineBayreuth: Heckentheater in der WilhelminenaueChanson & Kleinkunst-BrettlTickets



In der