Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Michael A. Tomis

Der aus Fürth stammende Allrounder steht seit über 25 Jahren auf den kleinen und großen Brettern, die -zumindest für ihn- die Welt bedeuten, und bringt damit sein Publikum zum Lachen. Seit 2012 ist Tomis Mitglied beim fränkischen Kult-Trio „TBC-Totales Bamberger Cabaret“; zuvor war er bereits mit drei Solo-Programmen unterwegs.

Als Moderator war er u.a. mehrere Jahre Gastgeber der „Comedy-Lounge“ in Coburg und führte von 2009-2013 als Conferencier durch mehrere Shows des Burlesque-Ensembles der „Roten Bühne“ Nürnberg. Im Rahmen des kulinarischen Theaters „Schlemmerkabarett“ schrieb, inszenierte und spielte er mehrere Stücke und Revuen.

Dass ihm auch die Musik im Blut liegt, bewies er als Darsteller in den Musicals „Der kleine Horrorladen“ und „Moulin Rouge“ (beide Künstlerhaus K4 Nürnberg) sowie als Mitglied der A- Capella-Formation „Gebrüder Sing“ (2002-2012).

Seit einigen Jahre übernimmt Tomis verstärkt Regie- und Autorentätigkeiten für andere Künstler; so tragen z.B. die letzen beiden abendfüllende Shows der „Tonic Sisters“ seine Handschrift. Für die 12-teilige und preisgekrönte Comedy-Web-Serie „einfach Maria“ verfasste er gemeinsam mit Hauptdarstellerin Maria Kempken die Drehbücher.

Ab Herbst 2019 ist er mit seiner neuen Show „Wiedersehen macht Freude“ zu sehen, einer wunderbar-naiv-charmanten Hommage an die goldenen Jahrzehnte der deutschen Fernsehunterhaltung.

Beim Fränkischen Theatersommer gastiert Michael A. Tomis als Paartherapeut in der Komödie „Die Wunderübung“ von Daniel Glattauer.

Kommentare sind geschlossen.




Michael A.