Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Hans Günter Brünker

Hans-Günter Brünker wurde 1967 in Bad Brückenau in der Rhön geboren und fand erst verspätet den Weg zum Schauspiel. Nach Chemiestudium, Promotion und Unternehmerkarriere entschloss er sich 2009 dem Wirtschaftsleben adieu zu sagen und absolvierte noch einmal eine komplette Ausbildung zum Schauspieler und Sprecher. 

Seitdem war er regelmäßig in zahlreichen Fernsehserien zu Gast, wie zum Beispiel der ‚Lindenstraße‘, ‚Verbotener Liebe‘ oder ‚Unter Uns‘. Abgesehen von Tätigkeiten als Moderator und Sprecher ist er regelmäßig am Theater zu finden. Vor allem im Bereich ‚immersives Theater‘. So hat er 2015 für das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg mit der in Europa in Bezug auf immersives Theater führenden Künstler-Gruppe SIGNA (www.signa.dk) die Produktion ‚Söhne&Söhne‘ realisiert. 2016 spielte er erneut für SIGNA im Rahmen der Wiener Festwochen für das Volkstheater Wien in der Produktion ‚Wir Hunde‘. Diese Produktion wurde im selben Jahr mit dem Nestroy-Preis ausgezeichnet. Ebenfalls 2016 wurde er in seiner Rolle als Thomas in dem Deutsch-Iranischen Theaterstück ‚The Inversion‘ als bester Schauspieler des 7. Theaterfestivals Rhein-Erft ausgezeichnet. 

Aber auch abseits der Bühne ist Brünker aktiv, so hat er zusammen mit der Französischen Video-Künstlerin Celiné Berger an den Video-Installationen ‚Wait.‘ und ‚Betterment-Room‘ gearbeitet. Für erstere wurde Frau Berger 2012 mit dem Nam June Paik Award ausgezeichnet.      

Nach langen Jahren im Rheinland ist Brünker 2016 wieder in die Fränkische Heimat und zwar nach Bamberg gezogen und geniest die kulturelle Vielfalt in der Region.

Als Darsteller in der Komödie „Das Spiel von Liebe und Zufall“ erleben wir Hans Günter-Brünker in der Saison 2019 beim Fränkischen Theatersommer.

www.filmmakers.de/hans-guenter-bruenker      

Kommentare sind geschlossen.




Hans Günter