Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Wiederbelebte Schmuckstücke mit Start in Hollfeld

Soviel Lob und Begeisterung im zweiten Jahr seiner Tour: Der Theatersommer-„Faust“ schlägt ein wie eine Bombe: „Grandioser Faust […] fällt sehr leicht, wenn man diese hohe professionelle Spielweise geboten bekommt.“ so Stimmen unserer Gäste. Das bei bestem Wetter am Amtsgericht Hollfeld, einem unserer liebsten neuen Spielorte und direkt am Wohnort unserer Schauspieler. 130 Zuschauer wohnten dem Spektakel bei, welches für diese Saison zum Teil neu besetzt wurde. Markus Veith gibt nun den Faust,  Kirsten Annika Lange das Gretchen.Mephisto Jan Burdinski ist gegenüber dem Vorjahr kaum wiederzuerkennnen, der Pudelmützen-Jeanslook wich einem Krawatten-Mephisto, der auf Jagd nach Seelen ist – mit Federchen am Hut. Auch die Stimmen aus dem Hollfelder Stadtrat gingen in eine ähnliche Richtung: Dieser Faust ist weder hochgestochen noch zu intellektuell, dieses Stück ist für den Sommer genau das Richtige, und für jedermann passend.

Kommentare sind geschlossen.

Weitere Spielorte dieser Veranstaltung



Wiederbelebte Schmuckstücke