Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Gleich zwei Bräute

Diese Schauspielproduktion kann – ja sollte – man (und frau) doppelt anschauen. Die Interpretationen der Geschichte um die verlassene Braut in ihrem Kindheits-Baumhaus  sind so einzigartig verschieden, dass wir es sogar empfehlen möchten. Ingrit Gabriel und Kirsten Annika Lange geben jede auf ihre besondere Art sehr ausgefeilte Schauspielkunst in diese Frauenfigur und bearbeiten so das Thema „Kerle“ in unterschiedlichen Dimensionen, was schließlich als Gesamtpaket einen ganz neuen Horizont eröffnet. Machen Sie sich als – Frau – und – Mann – selbst ein Bild von dieser Idee…

Kommentare sind geschlossen.

Weitere Spielorte dieser Veranstaltung



Gleich zwei