Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Emmas Glück

Komödie von Claudia Schreiber

Ein Unfall führt sie zusammen: Die Schweinezüchterin Emma, die allein und hoch verschuldet auf ihrem Bauernhof lebt, findet eines Nachts in einem schrottreifen Ferrari das, was ihr im Leben fehlte:

einen Sack voll Geld und einen Mann. Der junge, aber todkranke Städter Max wollte eigentlich nach Mexiko verschwinden, als seine rasante Fahrt an Emmas Bauernhof ein abruptes Ende findet. Und damit beginnt eine ziemlich schräge Liebesgeschichte mit teils traurigen, teils brüllend komischen Episoden.

Kleinlosnitz: Oberfränkisches Bauernhofmuseum

Das Oberfränkische Bauernhofmuseum Kleinlosnitz liegt unweit des Großen Waldsteins in der Marktgemeinde Zell im Fichtelgebirge. 1983 wurde der Dietelhof erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Verein Oberfränkisches Bauernhofmuseum hat den seit 1968 nicht mehr bewohnten Hof 1974 erworben und mit der Sanierung begonnen. 1978 konnte der Nachbarhof erworben werden. Ein Handwerkerhaus, ein Flachsbrechhaus, ein historisches Windrad und eine Viehwaage wurden in das Museum übertragen. Die historischen Gebäude mit den originalen Einrichtungen gehören zu den wertvollsten ländlichen Bauten Oberfrankens. Die Keller, Spitzböden, die Schwarzen Küchen, Bienenhäuser, Kachelöfen und Hofbäume entführen in längst vergangene Zeiten. 2006 entstand ein neues Eingangsgebäude für wechselnde Ausstellungen. Die Museumswirtin Hertha Herold bedient Gäste in der Wirtsstube und im Biergarten. www.kleinlosnitz.de
Öffnungszeiten:
Februar – April: Dienstag bis Freitag 13 – 16 Uhr; Samstag und Sonntag 13 – 17 Uhr;
Mai – September: Dienstag bis Freitag 10 – 16 Uhr; Samstag und Sonntag 10 – 17 Uhr;
Oktober – 15. November: Dienstag bis Freitag 13 – 16 Uhr; Samstag und Sonntag 13 – 17 Uhr




Emmas Glück