Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Bechhofen: Theater im Denkmal

Cabaret im Flur des ehemaligen Amt- und...

Dendrodatiert um 1700, in seinem Ursprung aber deutlich älter, diente das Gebäude bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein vorwiegend als Färberhaus. Der langgezogene schmale und mit alten Solnhofer Platten belegte Flur, eingerahmt von Fachwerkwänden, erstreckt sich 17 Meter durch den gesamten Bau und dient in diesem Jahr als Aufführungsort inmitten privater Wohnräume. 25 Personen finden darin Platz.

Die Darbietungen werden ein Gefühl für die gerne abgehaltenen “Salonabende” früherer Zeiten in persönlicher Atmosphäre vermitteln, die im Anschluss durch anregende Gespräche im Hof direkt an der Wieseth bei Getränken ergänzt werden können.

Wir laden Sie zu dieser kleinen Zeitreise und auch durch die Geschichte des Hauses, den vielen erhaltenen (Farb)Spuren auf dem Fußboden folgend, herzlich ein.

Kommentare sind geschlossen.




Bechhofen: Theater