Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Emmas Glück

Komödie von Claudia Schreiber

Ein Unfall führt sie zusammen: Die Schweinezüchterin Emma, die allein und hoch verschuldet auf ihrem Bauernhof lebt, findet eines Nachts in einem schrottreifen Ferrari das, was ihr im Leben fehlte:

einen Sack voll Geld und einen Mann. Der junge, aber todkranke Städter Max wollte eigentlich nach Mexiko verschwinden, als seine rasante Fahrt an Emmas Bauernhof ein abruptes Ende findet. Und damit beginnt eine ziemlich schräge Liebesgeschichte mit teils traurigen, teils brüllend komischen Episoden.

Kommentare sind geschlossen.

Darsteller:
Rebekka Herl
Spielorte:
Altenkunstadt: Kordigasthalle
Amberg: Erlöser Kirche
Bad Staffelstein: Im Kurpark
Bamberg: KUFA
Bayreuth: Heckentheater in der Wilhelminenaue
Burgkunstadt: Rathaushalle
Fürth-Mannhof: Kulturscheune Knorr
Gut Kutzenberg: Gartentheater
Hausen: Greifenhof
Waischenfeld: Burg Rabeneck
Wiesentfels: Schlosshof
Regie: Jan Burdinski
Musik:
Choreographie:
Autoren: Claudia Schreiber
Ausstatter: Edina Thern
Inszenierung:
Aufführungsrechte: henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH
Text:



Emmas Glück