Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

KlangErzählung: Unterwegs mit Odysseus

Das Kriegsgetümmel um Troja ist eben verklungen, da bricht der listenreiche Odysseus auf um endlich – nach zehn Jahren der Trennung von Frau und Sohn – seine Heimatinsel Ithaka wiederzusehen.
Doch durch die Rache des Meeresgottes Poseidon wird er immer wieder aufgehalten: Er trifft auf den Riesen Polyphem, lauscht den betörenden Sirenen und kommt schließlich ins Land der Phäaken.
Als Ithaka schon zum Greifen nah ist, verlassen wir Homers Spuren und Odysseus darf ganz er selbst sein…

Die Erzählung des homerischen Stoffs wird ergänzt durch Haikus und eine Kurzgeschichte von Christine Hausen. Caroline Hausen schafft dabei den musikalischen Rahmen durch atmosphärische Live-Elektronik und Blockflötenmusik aus Gegenwart und Barock von Horst Lohse, Jakob van Eyck und Antonio Vivaldi.
Begleitet wird die Klangerzählung von einer Ausstellung mit Werken von Künstlern der Lebenshilfe.

Duo „MYsik fANTasTIK“
Christine Hausen – Konzeption und Erzählung
Caroline Hausen – Blockflöten und Live Elektronik

Kommentare sind geschlossen.

Darsteller:
Duo MYsi fANtasTIK
Spielorte:
Veitlahm: Atelier Burger
Regie:
Musik:
Choreographie:
Autoren:
Ausstatter:
Inszenierung:
Aufführungsrechte:
Text:



KlangErzählung: Unterwegs