Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer
Fränkischer Theatersommer
Sonntag
04. Juli

Ein Sommernachtstraum

Die heutige Premiere von „Ein Sommernachtstraum“ in Castell ist ausverkauft.
Wir kommen noch nach Rödental, Marktzeuln, Bad Staffelstein, Hollfeld, Kulmbach, Herzogenaurach, Bayreuth, Hirschaid und Bamberg. Sichern Sie sich hierfür Ihre Eintrittskarte unter
www.theatersommer.de

Shakespeares Sommernachtstraum enthält viele Bedeutungsebenen, die reichlich Material für Assoziationen bieten. Wirklichkeit und Traum, bewußtes Verstandeskalkühl und unbewußtes, emotionales Getriebensein berühren sich, ergänzen sich, liegen im Wettstreit miteinander und führen erst nach einem dramatischen Verwirrspiel in einer Art Zauberwald zur Aussöhnung. Die unterschiedlichen Personengruppen im Sommernachtstraum sorgen einerseits für unfreiwillige Komik und Vergnügen (Handwerker), andererseits für romantisches Liebesglück und -leid (die  jungen Liebespaare) und drittens für bitter geführte eheliche Auseinandersetzungen bei gleichzeitigem Versöhnungswunsch (hierfür stehen das Geisterpaar Titania und Oberon und – leicht gespiegelt – das weltliche Herrscherpaar Hippolyta und Theseus). 

Am Gefühlsdurcheinander hat nur eine Gruppe ihre Freude: Die Elfenschar um Puck.

Sonntag
04. Juli

Vorstellung in Lauf

Leider muss die heutige Vorstellung von der fliegende Hollaender in Lauf aufgrund der Schlechtwetterlage abgesagt werden. Den neuen Termin geben wir rechtzeitig auf unserer Webseite bekannt.

Tut uns leid und trotzdem bis bald bei Sonnenschein

Ihr Theatersommer-Team

Dienstag
29. Juni

Eine Woche voller Premieren!

Liebe Freunde des Fränkischen Theatersommers!

Eine prall gefüllte Woche voller Premieren liegt vor uns. Freuen Sie sich mit uns.

Wir beginnen am 30. Juni 21, um 20:00 Uhr in Gut Kutzenberg mit Don Quijote & Sancho Pansa. 

Illusion und Wirklichkeit, Dichtung und Wahrheit liegen beständig im Wettstreit miteinander. Miguel Cervantes hat das in seinem Roman-Klassiker anhand seiner beiden Hauptfiguren vorgeführt und damit das berühmteste Komikerpaar der Weltliteratur erschaffen.In der Theaterfassung und Neuinszenierung des Fränkischen Theater-
sommers werden die kuriosen Abenteuergeschichten spannend umgesetzt und zugleich das Geheimnis um die unvergleichliche Dulcinea von Toboso gelüftet. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und berührenden Theaterabend.

Freunde der Chansonkunst können schon einen Tag später die nächste Premiere genießen. Am 01. Juli 21, um 18:00 Uhr in Neudrossenfeld kommt Der fliehende Hollaender zur Aufführung.

Sein Name ist eher in Vergessenheit geraten. Seine Chansons wie „Ich bin von Kopf bis Fuss auf Liebe eingestellt“ sind aber unsterblich. In der jungen Republik der „goldenen“ 20er gründete er mit Tucholsky, Klabund und Ringelnatz sein erstes Kabarett. Stets zwischen den Stühlen agierend, spießte er mit Wortwitz, Verve und Chuzpe die Höhen und Tiefen des Menschlichen auf und geißelte schon früh den aufkommenden Spuk der Rechten. Seine blitzgescheiten, unverschämt scharfzüngigen Charakterbilder menschlicher Unzulänglichkeiten sind erfrischend und vergnüglich lebendig geblieben. 

Und weil alle guten Dinge drei sind, folgt am Sonntag, den 04. Juli 21, um 18:00 Uhr in Castell, im Schlosspark die Premiere von „Ein Sommernachtstraum“

„Eine Dichtung, die die Erde tanzen macht“ – kürzer und treffender lässt sich diese berühmte Komödie kaum charakterisieren, in welcher sich Liebespaare suchen, verlieren und wieder finden. Der Wald, von dem sie sich zunächst Zuflucht versprechen, verwandelt sich wie ihre Gefühlswelt in einen Irrgarten, in dem erotische Naturgeister Schabernack mit ihnen treiben, so dass die verliebten jungen Seelen bald nicht mehr wissen, wo ihnen der Kopf steht.
Einer Schar von Handwerkern, die zum Hochzeitsfest des Fürstenpaares ein Theaterstück einstudieren, ergeht es zum Vergnügen der Zuschauer nicht viel besser.

Erst als sich die Naturgeister wieder besänftigen und versöhnen, erfüllt sich ein dreifaches Hochzeitsglück, das jedes Seifenoper-Happy-End in den Schatten stellt.

Genießen Sie mit uns Kultur an diesen herrlichen Sommertagen

Ihr

Theatersommer-Team




Eine Woche