Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Laura Schabacker

Laura Schabacker wurde 1989 in Bamberg geboren.
Nach ihrem Studium der Zeitgenössischen Tanzpädagogik am Konservatorium der Stadt Wien, kehrte sie 2013 nach Bamberg zurück.
Neben ihrer Arbeit als freie Tänzerin und Choreografin unterrichtet sie hauptsächlich in der Tanzwerkstatt Bamberg und der Inklusiven Kulturwerkstatt der Offenen Behindertenarbeit Bamberg.

Pascal Averibou

Pascal Averibou wurde 1992 in Schwandorf geboren.
Nach dem Abitur begann er eine Schauspielausbildung in Nürnberg, die er 2015 erfolgreich abschloss. Parallel zum Abschluss sammelte er seine ersten Bühnenerfahrungen beim Bamberger Kinder- und Jugendtheater Chapeau Claque, wo er seitdem auch immer wieder zu sehen ist, zuletzt bei „Nussknacker und Mausekönig“.
Desweiteren war er in der Produktion „Zeit der Kannibalen“ im Gostner Hoftheater in Nürnberg zu sehen. Mit dem Stück „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ war er deutschlandweit auf verschiedenen Bühnen unterwegs.
Er gastiert unter anderem am Landestheater Dinkelsbühl so wie am Apollo Theater Siegen.

Pascal Averibou hatte 2019 beim Fränkischen Theatersommer sein Debüt in „Das Spiel von Liebe und Zufall“. Letzten Sommer stand er als Oberon in „Ein Sommernachtstraum“ auf der Bühne und in diesem Jahr in „Volpone – der Fuchs“.

Heidi Lehnert

Heidi Lehnert, in Forchheim geboren, erhielt eine klassische Gesangsausbildung und spielte bereits während der Schulzeit in mehreren Theatergruppen. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Theater- und Medienwissenschaften, Anglistik und Psychologie bevor sie ihre Schauspielausbildung an der „Neue Münchner Schauspielschule“ aufnahm und 2006 mit Aufnahme in die ZAV abschloss. Heidi Lehnert arbeitet freischaffend an mehreren Theatern als Schauspielerin und Regisseurin, u.a. Bamberger Kindertheater Chapeau Claque, Fränkischer Theatersommer e.V. – Landesbühne Oberfranken, Naturbühne Trebgast. 2014 gründete sie gemeinsam mit Kollegen das „Theater im Gärtnerviertel (TiG)“. Im gleichen Jahr übernahm sie die Künstlerische Leitung des Bamberger Kindertheaters. Inzwischen kann Lehnert knapp 40 Inszenierungen und Rollen in gut 45 Theaterproduktionen aufweisen. Neben Workshops als Dozentin im theaterpädagogischen Bereich (Universität Bamberg, Vhs-Studiobühne) arbeitet sie als Sprecherin beim BR und für diverse Hörbuch-Verlage. Mit den Bamberger Symphonikern entwickelte die Künstlerin mehrere Kinderkonzerte, aktuell ist sie mit dem Blue Train Orchestra und dem Kindermusical „Kuno Knallfrosch“ bereits im zweiten Jahr bayernweit unterwegs. Heidi Lehnert ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und den zwei kleinen Söhnen in Bamberg.

In der diesjährigen Saison führt Heidi Lehnert in der Komödie „Das Spiel von Liebe und Zufall“ Regie.

Guido Apel

Guido Apel wurde 1970 in Münnerstadt geboren. Nach einer Ausbildung zum Druckvorlagenhersteller war er 10 Jahre lang als Grafiker in einem Versandhaus angestellt. Seit Mai 2000 ist er als freiberuflicher Grafiker und Illustrator tätig. Darüberhinaus ist er auch begeisterter Fotograf und aktiver Musiker. Theatermusik komponierte er unter anderem für das Chapeau Claque Kindertheater oder die Theatergruppe Bumerang. Er lebt und arbeitet seit 2005 in Bamberg.

Für den Fränkischen Theatersommer hat Guido Apel die Musik für die Kinderstücke „Abenteuer mit einem Querkela“ und „Jorinde und Joringel“ geschrieben. Ebenso für die Komödie „Das Spiel von Liebe und Zufall“.  2020 stammte die Musik & das Bühnenbild für unsere Komödie „Ein Sommernachtstraum“ von ihm. Ebenso die Musik für „Don Quijote & Sancho Pansa“.

In der diesjährigen Saison stammt die Musik und der Maskenbau für „Volpone – der Fuchs“ von ihm.

www.guidoapel.de.

Valentin Kaerner

Valentin Kärner wurde 1993 in Würzburg geboren. Ersten Kontakt mit der Bühne hatte er in Schultheatergruppen, bevor er ab 2013 während seines Anglistik- und Geschichtsstudiums intensiv in studentischen Theatergruppen aktiv war. Seit 2016 arbeitet er freiberuflich auf verschiedenen Bühnen im Raum Bamberg, unter Anderem im Kinder- und Jugendtheater Chapeau Claque, wo er auch im theaterpädagogischen Bereich tätig ist. 

Valentin Kärner gehört schon mehre Jahre zum Ensemble des Fränkischen Theatersommers und war bereits in der Komödie „Das Spiel von Liebe und Zufall“ und in „Ein Sommernachtstraum“ zu sehen und zu erleben. In der diesjährigen Saison gehört er nochmals dem Ensemble von „Don Quijote und Sancho Pansa“ an. Ebenso erleben Sie Valentin in der Komödie „Volpone – der Fuchs und der Tanz ums Geld“.

Christiana von Roit

Christiana von Roit legte die Meisterprüfung der Schneiderei für Herren und Damen in Düsseldorf ab. Darüber hinaus absolvierte sie erfolgreich eine Tanzausbildung am Iwanson, München

Nach verschiedenen renommierten Ateliers kam 2005 der freiberufliche Start in Berlin, wobei ihre Leidenschaft stetig der Kostümschneiderei für Bühne und Tanz gilt. So arbeitete sie unter anderem für die Babelsberger Filmstudios. Zuletzt übernahm sie in Nürnberg die Ausstattung des Weihnachtsmusicals „Norika“.

Seit einigen Jahren ist sie für den Fränkischen Theatersommer fester Bestandteil als Kostümbildnerin (Kostümbild „May fair Lady“, „Cabaret“, usw.) Auch in dieser Spielzeit ist Christiana für einige Produktionen als Kostümbilderin tätig.

Ihr Debüt als Darstellerin hat sie in diesem Jahr als Augustine in dem Kinderstück „Augustine will tanzen“.




Laura Schabacker