Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Rebecca Brinkmann

Rebecca entdeckte ihre Liebe zur Musik bereits als Kind. Durch die Förderung ihrer Eltern hat sie neben ihrer Schulzeit bereits klassischen Gesangsunterricht erhalten am Vogtlandkonservatorium „Clara Wieck“ in Plauen. Nach dem Abitur wählte Rebecca zuerst einen kaufmännischen Beruf als Ausbildung. Doch mit den Jahren kam die Musik zu kurz und so entschloss sie sich für eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin am ACT Center Nürnberg. Bereits während der Ausbildung übernahm Rebecca Regie für das Musical „Die Mondnacht“ in Ursensollen. Nach erfolgreichem Abschluss im Jahre 2014 folgten verschiedene Stücken-Entwicklungen mit dem ACT Center, so entstanden die Stücke „Edda – eine musical-ische Mythologie des Nordens“ und „Alice im WinterWunderland“. Als Darstellerin war Rebecca in regionalen Produktionen zusehen, zum Beispiel in „Albert und Victoria“ – das Musical (Coburg), „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ (Pegnitz) und „Die Generation Ottilie“ (Stein). Für das Musical „Die Generation Ottilie“, in dem sie die Hauptrolle Ottilie von Faber-Castell spielte, stammt der Text aus ihrer Feder.

Außerdem begeistert sich die Sängerin und Darstellerin für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie unterrichtet seit vielen Jahren im Rahmen der Ganztagesbetreuung und bringt so Theater in den Schulalltag.

Sibylle Mantau

Sängerin / singende DJane / Darstellerin
Als Sängerin stand Sibylle mit verschiedensten Bands unterschiedlichsten Genres auf der Bühne: z.B. mit der Rock-Band „ONE WALL FREE“, der ABBA-Cover-Band „Dancing Queens“, der Soul-Funk-Blues Band „Mashed Potatoes & the Greenhorns“ sowie mit der Cover-Rockband „X-Large“. Bei der Thilo Wolf Big Band sang sie im Background. Mit der 12-köpfigen Blues Brothers Show Band Nürnberg produzierte sie 2007 das gleichnamige Musical in Nürnberg. Mit Volker Heißmann und der Pavel Sanddorf Bigband sang sie deutschlandweit in der Musik-Show „Das ist Heißmann“. Unter anderem stand sie mit Howard Carpendale in den Sternstunden auf der Bühne des Bayerischen Fernsehens. Im fränkischen Kinofilm „Totart“ wirkte sie ebenso als Darstellerin mit wie in verschiedenen Schlemmerkabarett-Formaten bei „2 Engel für Tomis“.

Ihre Musical-Liebe brachte sie auf die Bühnen von „Annie get your gun“ und „Westside Story“ (Halle A. Fürth), „Der kleine Horror-Laden“, „Moulin Rouge“ und „The Blues Brothers Show“ (K4, Nürnberg), „Petticoat & Schickedance“ sowie „Bahn frei“ (Stadttheater Fürth). Für das Musicalnetzwerk Nürnberg war sie in der Welturaufführung „CHRISTA – eine Nürnberger Weihnachtsgeschichte“ sowie dem Fantasy-Musical „PanNai“ und dem Stadtmusical „Seelenhändler“ zu sehen (Heilig-Geist Saal Nürnberg).

Aktuell wird sie regelmäßig als singende DJane und Kirchensängerin im deutschsprachigen Raum engagiert. Darüber hinaus ist sie Mitglied der Vintage-Girlgroup Tonic-Sisters, die Musik von den 40er bis 70er Jahren interpretieren.

Für den Fränkischen Theatersommer wirkte sie in den (Musik-) Theater-Produktionen „Lucas Cranach“, „Don Quichotte“, „Lysistrata“ und in der Varieté-Show „Traum von Vegas“mit sowie bei „Jetzt wird’s richtig paradiesisch“. In der aktuellen Spielzeit ist Sibylle wieder in „Heiße Zeiten“ und  zu sehen. Ebenso gehört sie zum Ensemble von „Ein Sommernachtstraum“.

http://www.sibyllemantau.de/




Sibylle Mantau