Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Marktredwitz: Stadthalle

Die oberfränkische Stadt Marktredwitz, die rund 17.000 Einwohnern zählt, liegt im Tal des Flüsschens Kösseine, eingebettet in eine reizvolle Mittelgebirgslandschaft zwischen den Höhenzügen des Fichtelgebirges und des Steinwaldes, nur wenige Kilometer von der Grenze zur Tschechischen Republik entfernt.

Bekannt ist Marktredwitz als attraktive Einkaufsstadt und Standort weltweit erfolgreicher Industrieunternehmen. „Rawetz“, wie die Einheimischen ihre Stadt nennen, ist aber auch Bildungsstandort mit breitgefächerten Schulangeboten und für Urlauber Ausgangspunkt abwechslungsreicher Wanderungen und Radtouren. Außerdem bietet Marktredwitz zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Türmerstübchen der Bartholomäuskirche, den Auenpark, das Egerland-Museum, das „Rawetzer Narrenkästchen“, das Erste Fränkische Schnapsmuseum oder auch das Feuerwehrmuseum.

Stadthalle Marktredwitz

Die Sanierungsarbeiten an der Marktredwitzer Stadthalle konnten zum Ende des Jahres 2019 abgeschlossen werden. In nur zwei Bauabschnitten wurde das denkmalgeschützte Gebäude umfangreich saniert und für die Zukunft gewappnet. Die Stadthalle erstrahlt mit neuer Bühnen- und Tontechnik, restaurierten historischen Deckenmalereien und einem modernen Beleuchtungskonzept in neuem Glanz und verleiht zukünftigen Kulturveranstaltungen einen hervorragenden Rahmen.

Weitere Informationen zur Stadt Marktredwitz finden Sie unter https://www.marktredwitz.de/ .

Kommentare sind geschlossen.




Marktredwitz: Stadthalle