Fränkischer Theatersommer

Königsberg: Marienkirche

Die 1397 bis 1432 erbaute hochgotische Marienkirche wurde Anfang des 20. Jahrhunderts unter Leitung des Coburger Architekten Leopold Oelenheinz mit ihrem ursprünglichen Aussehen wiederhergestellt, nachdem sie beim Stadtbrand 1640 zerstört worden war. Sie zählt zu den ansehnlichsten Hallenkirchen Frankens und beherbergt den Abdruck des Abendmahlreliefs aus der Dresdner Kreuzkirche des in Königsberg geborenen Bildhauers Heinrich Epler.

Kommentare sind geschlossen.




Königsberg: Marienkirche