Fränkischer Theatersommer

Betzenstein: Marktplatz

Frankens kleinste Stadt

Das aparte Städtchen weist eine bewegte Geschichte auf. Bereits 1187 das erste Mal urkundlich erwähnt, wurde der Ort 1359 von Kaiser Karl IV zum Markt erhoben und mit Stadtrechten ausgestattet. 300 Jahre lang befindet sich Betzenstein unter Nürnberger Herrschaft – was heute noch im Wappen der Stadt erkennbar ist – und wird 1806 bayerisch. Heute leben etwa 850 Einwohner in der Stadt. Zu Betzenstein gehören seit der Gebietsreform 22 Dörfer.

Schreibe einen Kommentar

Stücke: Lysistrata



Betzenstein: Marktplatz