Fränkischer Theatersommer

Lucas – Maler zu Wittenberg

Ein Bild- und Musiktheater zu Lucas Cranach...

Ein besonderes Theaterprojekt startete die Landesbühne Oberfranken zum 500. Geburtstag des Malers Lucas Cranach dem Jüngeren (geb. am 4. Oktober 1515).

Anhand der Künstlerpersönlichkeit von Lucas Cranach dem Jüngeren und dessen familiärem Umfeld wird in einer Art Bild- und Musiktheater die Aufbruchstimmung der Reformationszeit wiedergegeben. Die aktuellen wissenschaftlichen Forschungsergebnisse werfen nämlich ein neues Licht auf den bislang im Schatten des Vaters (Lucas Cranach d. Ältere) stehenden Sohn. Daraus ergeben sich interessante Aspekte, die auch die Reformationsbewegung näher beleuchten. Die theologischen, künstlerischen, politischen und wirtschaftlichen Konflikte und Widersprüche jener Zeit klingen in diesem Stück an und laden ein zur Auseinandersetzung mit der Geschichte der Reformation und ihren Auswirkungen bis in unsere Zeit.

Mit Jan Burdinski, Sibylle Mantau, Jürgen Peter, Nicolas Peter, Heinz Petri, Gitti Rüsing und Manuel Unterburger

Keyboard & Komposition: Andreas Rüsing
Text & Regie: Jan Burdinski
Wissenschaftliche Beratung: Dr. Monika und Dietrich Lücke
Ausstattung: Karin E. Pollak (Bühnenbild), Christiana von Roit (Kostüme)

Kommentare sind geschlossen.




Lucas –