Fränkischer Theatersommer

Wolfgang P. Rehmert

Geboren 1949 hatte der Künstler seine ersten Auftritte 1965 als Aushilfssänger einer Band in England. Durch die Konzerte des „American Folk Blues Festival“ in der zweiten Hälfte der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts kam er zum Blues, lernte Gitarre und Blues Harp bei Musikerkollegen, die ihn auch zum Blues-Gesang ermutigten, der sein Schwerpunkt im musikalischen Ausdruck wurde. In den 70er Jahren begann er mit öffentlichen Auftritten als Blues- und Folk-Musiker, mal solo, mal mit der Unterstützung anderer Musiker. Als Lehrer an einer Musikschule und wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Musikpädagogischen Institut der Universität Frankfurt war er als aus der Praxis kommender Lehrer tätig, bis 1991 die Erblindung dieser Tätigkeit ein vorläufiges Ende setzte. 2009 nahm er in Bayreuth seine musikalische Tätigkeit wieder auf, zunächst wieder mit Blues, bald aber als Singer/Songwriter seiner eigenen Songs.

Kommentare sind geschlossen.




Wolfgang P.