Fränkischer Theatersommer

Kai Anne Schuhmacher

Kai Anne Schuhmacher wurde 1988 im Saarland geboren. Nach privater Ausbildung als Klarinettistin und Orchesterdirigentin, schloss sie ihre Studien in Musik- und Theaterwissenschaft an der Universität Bayreuth und der Università degli studi Ferrara ab. 2011 nahm sie ihr Regiestudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien auf und konnte ihr Diplom dort 2014 mit Bestnote erwerben.

Bereits während des Studiums arbeitete Kai Anne Schuhmacher als Assistentin, Inspizientin und Spielleiterin an der Komischen Oper Berlin, dem Opernhaus Zürich, dem Festival Art lyrique Aix-en-provence, dem Saarländischen Staatstheater und dem Staatstheater Mainz. In letzterem Haus präsentierte sie 2014 ihr Off-Projekt „Faust-Medley“. Es folgten weitere Inszenierungen im Musik- und Sprechtheater.

2012 gewann die junge Regisseurin mit der Szenencollage „Hochzeit im Labor“ den Regiewettbewerb „Versionale Trier“ und war im selben Jahr Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes, Wien.

Zur Zeit ist sie als Assistentin und Spielleiterin an der Oper Köln tätig.

Für den Fränkischen Theatersommer inszeniert sie in dieser Spielzeit „Die Hochzeitsreise“ von Noel Coward. Außerdem ist sie in ihrem eigenen Theaterstück „Das kosmologische Gleichgewicht“ als Darstellerin/Figurentheaterspielerin zu sehen.

Kommentare sind geschlossen.




Kai Anne