Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Fränkischer Theatersommer

Clarissa Hopfensitz

 

Clarissa Hopfensitz ist in Nördlingen aufgewachsen und schloss 2007 ihre Schauspielausbildung an der Internationalen Schule für Schauspiel und Acting in München ab. Zusätzlich studierte sie Gesang in München und Wien und ist seit 2013 staatlich geprüfte Musicaldarstellerin.

Als einen wichtigen Baustein ihrer Ausbildung zählt Clarissa ihr jahrelanges Mitwirken beim Improvisationstheater, in dem ihr breitgefächertes Talent gefördert wurde. Ihre Leidenschaft für Cabaret und Musical führte sie 2009 in Schuhbecks Teatro, in dem sie zwei Saisons als Sängerin engagiert war. 2011 erhielt sie eine Rolle im Musial „Party Sisters“, mit dem sie auf Tournee ging.

Seit 2012 ist Clarissa regelmäßig Gastschauspielerin am Theater Neu-Ulm, in dem sie in zahlreichen Produktionen wie „Ein Herz im Gepäck“, „Willis Wilde Weiber“, „Unbeschreiblich Weiblich“ und mit ihrem ersten Solostück „Mondscheintarif“ zu sehen war. 2014 erhielt Clarissa die Hauptrolle im Musical „Cabaret“ in Nördlingen, welches sie auch mitinszenierte. Ihrem Heimattheater blieb Clarissa seither treu und spielte mit dem Dramatischen Ensemble Nördlingen weitere Produktionen wie „Sherlock Holmes und die Kehrwoche des Todes“, überzeugte in der männlichen Titelrolle in „Don Quijote“ und gab 2017 ihr erfolgreiches Regiedebüt mit ihrer eigenen Version von „Romeo und Julia- ein Kleinstadtmusical“.

Neben ihren Theaterengagements steht Clarissa auch regelmäßig für Film und Fernsehen vor der Kamera (u.a. „Der Bergdoktor“, „Aktenzeichen XY“, „In Gefahr“, Sat1 Frühstücksfernsehen) und unterrichtet in Nürnberg Jugendliche in Schauspiel und Gesang.

Im Ensemble des Fränkischen Theatersommers wirkte Clarissa seit 2015 in den Produktionen „Don Juan“, „Der eingebildete Kranke“, „Mondscheintarif sowie zuletzt im Musikkabarett „Traumschiff? Ahoi!“ und ihrem eigens verfassten Solostück „Wahnsinnsweiber“ mit.

Im diesjährigen Jubiläumsjahr präsentiert sie erstmalig ihr zweites eigenes Stück „Flotter Feger“ und ist in „Die Schöne und das Fossil“ zu sehen. Eine besondere Herausfordernung und zugleich große Ehre ist es für Clarissa, im Stück „Spatz und Engel“ die unvergessene Marlene Dietrich zu verkörpern.

https://www.clarissa-hopfensitz.com/

Kommentare sind geschlossen.




Clarissa Hopfensitz